Der Chor – Stimmen des Herzens

Userbewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
(C) Universum / SquareOne / 24 Bilder

(C) Universum / SquareOne / 24 Bilder

Inhalt

Stet ist ein 11jähriges Gesangstalent und sollte ein Internat für musikalische Elite besuchen – zumindest, wenn es nach der Rektorin seiner Schule geht. Sie hat extra den National Boychoir zu einem Konzert an die Schule geholt, damit Stet vorsingen kann. Doch Stet läuft einfach davon.

Als Stets Mutter, die ihn alleine erzogen hat, bei einem Autounfall ums Leben kommt, kommt seinem Vater der Vorschlag der Rektorin nur Recht. Stet wird im Internat aufgenommen, nachdem sein Vater viel Geld gespendet hat.

Im Internat muss sich Stet nun nicht nur unter seinen Mitschülern beweisen, auch der Chorleiter Carvelle ist alles andere als begeistert über die Anwesenheit des Jungen. Stet gibt sich alle Mühe, seine Defizite aufzuholen und es Carvelle Recht zu machen. Bis er eines Tages tatsächlich in den Hauptchor aufgenommen wird und sich mit seinem Gesang die 1. Reihe erobert.

Trailer

Mein Fazit 

Was wie eine schöne, weichgespülte Geschichte klingt, ist auch eine. Aber genau so etwas erwartet man auch, wenn man in diesen Film geht. Natürlich gespickt mit viel gutem Chorgesang.

Man sieht die Verwandlung eines vernachlässigten Jungen, der von seinem Vater verleugnet und abgeschoben wird. Trotzig und jähzornig reagiert er auf seine Mitschüler und seine Lehrer, entdeckt selbst seine Liebe zur Musik und entdeckt nun endlich ein Ziel in seinem Leben, für dass er sich ändern möchte. Er reagiert oft falsch und doch ändert er sich schon bald zum Musterschüler.

Eine Weichspülergeschichte, die das Herz berührt und für gute, kurzweilige Unterhaltung mit einer wahnsinnsguten Musik sorgt. Einfach fantastisch.

Blogosphäre

Jetzt kaufen:

DVD:BluRay:
iTunes:Amazon Instant Video:

Kommentar verfassen