Der heimliche Freund

Bewerte den Film
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
(C) Salzgeber & Company Medien

(C) Salzgeber & Company Medien

Inhalt

Rafa ist im Wasserballteam und läuft beim Training fast täglich dem marokkanischen Flüchtling Ibra über den Weg. Ibra, der sich laufend mit rassistischen Anfeindungen konfrontiert sieht, hat keine Freunde und ist für sich lieber alleine. Doch Rafa lässt ihm keine Ruhe und läuft ihm nach. Langsam entwickelt sich zwischen den beiden eine enge Freundschaft.

Doch dabei bleibt es nicht, es bahnt sich zwischen den beiden Jungs etwas mehr an. Der Zeitpunt könnte ungünstiger nicht sein, ausgerechnet jetzt erhält Ibra die Nachricht, dass er ausgewiesen werden soll. Zusammen mit Rafa begibt er sich auf die Flucht.

Trailer

Mein Fazit 

Der Film ist ein wunderschön gemachtes Drama, leider ohne Happy End. Die beiden jungen Hauptdarsteller sind wunderbar in ihren Rollen, obwohl meiner Meinung nach Adil Koukouh zu alt dafür aussieht. Aber sie überzeugen und man fühlt mit Rafa und Ibra mit und möchte, dass für sie alles einfach nur gut wird. Ein Film über die erste, vorsichtige Liebe zwischen zwei Jungs, bei denen die Sexualität gerade erwacht.

Blogosphäre

Jetzt kaufen:

 

DVD:

Kommentar verfassen