Im Herzen der See

Userbewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
(C) Warner Bros. Pictures Germany

(C) Warner Bros. Pictures Germany

Inhalt

Das Walfängerschiff Essex bricht im Sommer 1819 unter Captain Pollard auf, um Wale zu jagen. Doch die Wale haben sich aus den bekannten Walfanggebieten zurückgezogen. Nach Monaten auf See, ohne ernennenswerten Fang, treffen der Captain und sein erster Maat Owen Chase in Chile einen spanischen Captain, der sein Schiff verloren hat.

Der Spanier erzählt ihnen von einer großen Gruppe von Walen, so weit das Auge reicht – allerdings tausende von Seemeilen, mitten im Pazifik. Und er erzählt von einem großen Wal, dem größten, den die Menschheit je gesehen hat, der für den Untergang seines Schiffes verantwortlich ist. Trotz der Warnungen des Spaniers beschließen Pollard und Chase dort hinzusegeln und auf Jagd zu gehen.

Als sie Gebiet der Wale erreicht haben, lassen sie die Fangboote zu Wasser und beginnen mit der Jagd. Doch der große, weiße Wal, von dem ihnen berichtet wurde, geht zum Gegenangriff über. Die Mannschaft ist gezwungen, die Essex zu verlassen – tausende Seemeilen, mitten im Pazifik, Wochen vom nächsten Land entfernt.

Trailer

Mein Fazit 

Der Film, der auf den wahren Ereignissen der Essex basiert, ist als Erzählung des Überlebenden Thomas Nickerson angelegt. Herman Melville, der Autor von Moby Dick, trifft den Überlebenden, um seine Geschichte aufzuschreiben.

Obwohl der Film hierdurch hervorragend die Handlung erzählt, betrüben die etwas düsteren Aufnahmen den Spaß. Zudem sind auch die Computereffekte deutlich als solche erkennbar und in stürmischen Gewässern folgt das Schiff nicht immer der Physik. Dennoch schafft man es, Spannung aufzubauen und zu halten, so dass man am Ende gut unterhalten aus dem Kino kommt. Schade, dass der Film beim Publikum wenig Beachtung findet.

Blogosphäre

Jetzt kaufen:

DVD:BluRay:BluRay 3D:
iTunes:Amazon Instant Video:

Mein Fazit.

Ein Gedanke zu „Im Herzen der See

  1. Pingback: Mein Kino-Jahr 2015 - @Smirne76 Gedanken, Schicksal, Filme, Bus & Bahn

Kommentar verfassen