Baby Driver

Userbewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Inhalt

Plakat zu Baby Driver von Edgar Wright

(C) Sony Pictures Releasing GmbH

Der jugendliche Baby hat ein herausragendes Talent: er hat Autos auch in Extremsituationen vollkommen unter Kontrolle. Kein Wunder, dass der Gangsterboss Doc ihn bei jedem seiner Raubzüge dabei haben will. Doc stellt für jeden Bankraub ein neues Team zusammen, lediglich Baby ist eine feste Konstante. Und der Junge kann wirklich gut fahren, aber immer nur unter einer Bedingung: er braucht seine Musik auf den Ohren, die minutiös auf die Aktionen abgestimmt sind. Kommt es zu einer Verzögerung, muss er seine Songs neu starten.

Eines Tages lernt Baby er die Kellnerin Deborah kennen. Deborah bedient in dem Diner, in welchem Babys Mutter früher gearbeitet hat und in das er immer noch jeden Tag geht. Baby und Deborah verlieben sich in einander und so beschließt er, mit dem fahren von Fluchtautos aufzuhören. Allerdings hat Baby die Rechnung ohne Doc gemacht, der ihn nicht so einfach gehen lassen will.

Trailer

Mein Fazit
Schauspieler
Handlung
Spannung
Dialoge
Emotionen

Der Film hat alles, was ein guter Film braucht. Action, Witz, Romanze, Spannung, Dramatik. Für mich gehört der Film jetzt schon zu den besten des Kinojahres. Abgesehen davon, dass der Titel nicht wirklich originell, spannend und interessant klingt, kann ich wirklich nichts schlechtes finden.

Ansel Elgort begeistert mich ein weiteres Mal mit seiner Schauspielkunst. Der Junge wirkt jetzt schon so souverän und erfahren, dass man da wirklich viele große Werke erwarten kann. Kevin Spacey, den wir aus House of Cards gut kennen, brilliert als Gangsterboss und ist mit Elgort im perfekten Zusammenspiel. Da werden die anderen Figuren nur zum Nebendarsteller.

Die Storyline ist zwar an wenigen Stellen vorhersehbar, punktet dafür an anderer Stelle mit Überraschungen. Definitiv kann man Geschichte und Film als sehr gelungen mit nahezu perfekter Besetzung bezeichnen. Und mit einem Hammer-Soundtrack.

Blogosphäre

Jetzt kaufen

Die Bestimmung – Allegiant

Userbewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Inhalt

(C) Concorde Filmverleih GmbH

(C) Concorde Filmverleih GmbH

Nachdem Chicago von der Herrschaft Janines befreit wurde, hat Evelyn die Macht übernommen. Aber anstatt den Zaun, der die Stadt umgibt, zu öffnen, lässt auch Evelyn niemanden aus Chicago heraus. Zudem macht sie Janines ehemaligen Verbündeten den Prozeß – der mit der Todesstrafe endet.

Das missfällt sowohl Tris als auch Four, die so sehr für die Freiheit gekämpft haben. Und so planen sie, hinter den Zaun zu flüchten, neugierig, was auf sie wartet. Sie befreien Caleb, dem Evelyn den Prozeß machen will, und haben auch Christina und Tori auf ihrer Seite. Auch Peter gesellt sich hinzu, wie immer nur an sich selbst denkend.

Die Flucht gelingt und hinter dem Zaun erwartet sie eine Gesellschaft, die das Experiment Chicago schon lange beobachten. Präsident David holt Tris zu sich und versucht, sie auf seine Seite zu bringen, um Chicago von Evelyn zu befreien. Aber David hat nicht vor, das Experiment zu beenden. Im Gegenteil – er möchte die Fraktionen wieder einführen.

Weiterlesen

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Userbewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Inhalt

(C) 20th Century Fox

(C) 20th Century Fox

Bei Hazel Grace Lancaster wurde in ihrer Kindheit ein Schilddrüsenkrebs diagnostiziert, der sich auf ihre Lungen ausgebreitet hat. Dank eines neuen Medikaments und der ständigen Begleitung durch ein Sauerstoffgerät kann sie ein einigermaßen normales Leben führen und ist mit ihren 16 Jahren schon fast ein kleines Wunder. Niemand hatte erwartet, dass sie so alt werden würde.

Eines Tages lernt sie bei einer Selbsthilfegruppe Augustus Walters kennen. Augustus ist auf sie aufmerksam geworden und lässt Hazel keine Wahl, als sich mit ihm zu verabreden. Die beiden Teenager stellen sich gegenseitig ihre Lieblingsbücher vor und Hazels Lieblingsbuch hat es dann auch Augustus angetan.

Im Ärger über das abrupte Ende des Buches schreibt Augustus eine E-Mail an den Autor und bekommt auch tatsächlich eine Antwort. Als dann auch Hazel eine Antwort bekommt, wird sie mit Augustus eingeladen, doch einmal vorbei zu schauen, falls sie nach Amsterdam kommen. Augustus setzt nun alles daran, für Hazel die Reise nach Amsterdam zu ermöglichen.

Weiterlesen

Die Bestimmung – Insurgent

Userbewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Die Bestimmung. Insurgent

(C) Concorde Filmverleih GmbH

Der zweite Teil von Die Bestimmung schließt direkt an das Ende von Divergent an. Die Gruppe um Tris und Four, die mitgeholfen haben den Genozid an den Altruan durch die Ferox und die Ken zu stoppen, sind zu den Amite geflüchtet. Jeanine, die Anführerin der Ken, hat bei den Altruan eine Box gefunden, in der eine Botschaft versteckt ist. Die Box kann jedoch nur von einer Unbestimmten geöffnet werden, die alle Eigenschaften der fünf Fraktionen in sich trägt.

Auf der Suche nach den Unbestimmten kommen die Ferox auch zu den Amite, was Tris und Four wieder zur Flucht zwingt. Sie kommen bei den Fraktionslosen unter, bei denen Four auf seine bisher tot geglaubte Mutter trifft. Aber auch hier wird der Aufenthalt nicht von langer Dauer sein und Tris erkennt, dass Jeanine nur nach ihr sucht und solange sie auf der Flucht ist, sind alle Menschen, aller Fraktionen in Gefahr. Also beschließt Tris, in die Höhle des Löwen zu Jeanine zu gehen und sich ihr zu stellen. Weiterlesen

Die Bestimmung – Divergent

Userbewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Die Bestimmung. Divergent

(C) Concorde Filmverleih GmbH

Die Menschheit hat sich fast zerstört und um das Überleben zu sichern, wurden um die Stadt ein großer Zaun gezogen, außerhalb dem niemand überlebt hat. Damit die gesellschaftliche Ordnung innerhalb des Zauns funktioniert, wurden die Menschen in fünf Fraktionen aufgeteilt – jede Fraktion mit den Menschen, die ihrem Wesen nach für die Fraktion geeignet sind – nach ihrer Bestimmung.

Beatrice Prior wird auf ihre Bestimmung getestet, bevor der Tag kommt, an dem sie sich für eine Fraktion entscheiden muss. Doch der Test ergibt bei ihr kein Ergebnis, da sie alle Charaktereigenschaften von jeder Fraktion besitzt. Sie ist damit eine Unbestimmte.

Am Tag der Entscheidung entscheidet sie sich, die Fraktion ihrer Eltern zu verlassen und zu den Ferox zu gehen, einer Fraktion in der Mut und Stärke wichtig ist, da sie die Beschützer der anderen Fraktionen sind. Aber die Ferox gehen auch nicht gerade zimperlich mit denen um, die Unbestimmte sind – sollten sie es erfahren.

Bei den Ferox muss sich Beatrice, die sich fortan nur noch Tris nennt, durchsetzen. Es fehlt ihr an körperlicher Stärke und sie muss hart trainieren, um die endgültige Aufnahme in die Fraktion zu bekommen. Aber nicht nur körperlich, auch psychisch wird sie getestet werden und bei der ersten Übungseinheit, in der sie sich ihren Ängsten stellen muss, verhält sie sich nicht wie eine Ferox, sondern wie eine Unbestimmte. Das bleibt auch ihrem Ausbilder Four nicht verborgen. Weiterlesen