Lommbock

Userbewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Inhalt

Filmplakat zu Lommbock von Christian Zübert

(C) Wild Bunch/Central Film

Stefan lebt zwischenzeitlich in Dubai und möchte Yasemin heiraten. Da ihm dazu noch eine Urkunde fehlt, fliegt er zurück nach Würzburg um sich dort im Rathaus die Urkunde persönlich abzuholen. Er möchte die wenigen Tage auch dazu nutzen, sich mit seinem früheren besten Freund Kai zu treffen. Kai und Stefan hatten einst einen Pizzaservice, den sie als Tarnung zum Drogenhandel nutzten.

Kai freut sich sehr, dass sein Freund Stefan wieder in Deutschland ist und gemeinsam verbringen sie den Abend in dem alten Lieferservice mit Zocken und Bier. Und wie es so kommt, kiffen die beiden früheren Kiffer-Freunde auch was das Zeug hält.

Am nächsten Tag gibt das für Stefan aber das böse Erwachen. Er muss vor der Hochzeit in Dubai einen Drogentest machen, die dortige Regierung ist sehr streng. Nach dieser Nacht kann er aber nicht einfach zurück fliegen, der Test wäre positiv. Also verlängert er unter einem Vorwand seinen Aufenthalt in Deutschland, um die Drogen aus dem Körper zu bekommen. Dabei gerät er mit seinem Freund Kai von einer Katastrophe in die nächste.

Weiterlesen

Der Kino-Januar 2016

Nachdem ich letztens einen Rückblick auf das Kino-Jahr 2015 geworfen habe, möchte einführen, den letzten Monat Revue passieren zu lassen. Und der Januar hatte da schon einiges geboten – gutes wie schlechtes.

The Big Short liefert witzig unterhaltend die Hintergründe zur Immobilienblase der USA, die 2007 zusammenbrach und die Weltwirtschaftskrise auslöste. Aber Vorsicht: die Methoden des Finanzsektors, die hier sehr gut für den Laien erklärt werden, können ganz schön schockieren.

Joy bietet gute Unterhaltung, zeigt jedoch nicht die starke Power-Frau, wie es die Medien versprechen. Vielmehr handelt es um eine Hausfrau, die sich mit einer Idee selbständig machen möchte und dabei gegen Widerstände ankämpfen muss. Gut gemacht, jedoch halte ich Jennifer Lawrence für die Rolle zu jung. Weiterlesen

Die dunkle Seite des Mondes

Userbewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Inhalt

Filmplakat zu Die dunkle Seite des Mondes von Stephan Rick

(C) Alamode Film – Fabien Arséguel e.K.

Der erfolgreiche Wirtschaftsanwalt Urs Blank lässt sich von Lucille überreden, mit halluzinogenen Pilzen sein Bewusstsein zu erweitern. Bei einem Treffen, bei denen eine ganze Gruppe die Pilze gemeinsam einnimmt, bekommt Urs diesen einen Pilz, der anders ist, als die anderen und erfährt den Trip seines Lebens – der allerdings kein Ende mehr nimmt.

Urs macht sich auf die Suche nach dem Pilz, um ein Gegenmittel zu finden. Immer noch auf dem Trip hat sich seine Persönlichkeit jedoch komplett verändert.

Weiterlesen

Die Frau in Gold

Userbewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

(C) The Weinstein Company

Maria findet im Nachlass ihrer Schwester Briefe aus der Nachkriegszeit, in denen es um die Rückführung eines Gemäldes von Gustav Klimt geht, das ihrer Familie gehörte, bis es von den Nazis geraubt wurde. Mit dem jungen Anwalt Randol möchte sie jetzt, Jahrzehnte später, einen neuen Versuch wagen, das Gemälde wieder in den Besitz der Familie zu holen – durch eine Klage gegen den österreichischen Staat, in dessen Besitz es seit dem Krieg ist.

Österreich beruft sich dabei auf ein Testament der Tante von Maria, die auf dem Gemälde dargestellt ist. Um das Testament einzusehen und für weitere Nachforschungen reisen Maria und Randol nach Wien, der ursprünglichen Heimatstadt Marias, die erst nach dem Anschluss Österreichs an das Dritte Reich in die USA geflohen ist. Aber auch für Randol ist es eine Art Heimkehr, auch seine Familie stammt aus Wien und er ist der Enkel eines berühmten Komponisten. Weiterlesen